Gas- und Ölbrennwert

Ein Brennwertkessel ist ein Heizkessel für Warmwasserheizungen, der den Energieinhalt des eingesetzten Brennstoffs nahezu vollständig nutzt.

Gegenüber herkömmlichen Heizkesseln spart Ihnen die Brennwerttechnik zwischen 10% und 14% an Heizkosten. Im Vergleich zu Altanlagen können das bis zu 30% sein!



Der Unterschied zu konventionellen Kesseln besteht darin, dass Brennwertkessel auch die Kondensationswärme des Wasserdampfes im Abgas nutzen.

 

Brennwertgeräte gibt es für Pellets, Gas- und Ölfeuerungen. In Nicht-Brennwertkesseln kann die Kondensationswärme nicht genutzt werden, dadurch entsteht ein sogenannter latenter Abgasverlust (bisher nicht im Schornsteinfegerprotokoll ausgewiesen) von ca. 6 Prozent bei Heizöl EL und ca. 11 Prozent bei Erdgas.

 

 

 

Gas-Brennwertgeräte

Öl-Brennwertgeräte